Bildliche Darstellung meines Niederganges

Man kann aus den Bildern erkennen was körperliche Überlastung, Stress, Mobbing,

Fehlernährung und Neuroleptika, sowie Antidepressiva einen Menschen zum 

körperlichen und seelischen Wrack machen!


Und das liebe Wessis und Amerikaner richtet Eure kapitalistische Schein-Scheiß-Welt mit vorher gesunden Menschen aus aller Welt an!


Sommer 1975, kerngesund in der DDR


1976




 

 

 

 

1978



1980


1980



1984, kurz vor meinem Reservedienst bei der NVA


1984


1985 Reservistenlehrgang zum Fähnrich
1985
Winter 1985

 

 

 

 

 

 

1986

 

 

1988


 

 

 

 

1991
1992



Der Niedergang in der Kapitalistischen Schein-Scheiß-Welt!



Hier folgen noch einige Fotos von 1994 bis 2009, ich muss suchen, mir ist mein bester Rechner abgestürzt, plus 10 Sticks voller Bilder und Texte!




 

2008 noch keine Beschwerden, weil vegan ernährt!

 


Sommer 2010, 8 Monate vor Burnout

 


September 2010, 5 Monate vor dem Burnout





















 

2010 kurz vor dem Burnout

 

Februar 2011 in der Klinik, kurz nach dem Burnout, Risperidon, statt B12

 

 

Februar 2011, habe mich Scheiße gefühlt, wie noch nie!



Über 1 Jahr Risperidon



2012 fast Tod, nach leichtem Schlaganfall, Herzrhytmustörungen, plus 2 Lungenembolien, durch Risperidon, Mirtapazin, Lyrika. Tavor und diversen anderen Schlaftabletten, weil fast völlige Schlaflosigkeit eintrat! Wenn meine Frau die Schwestern nicht zusammengebrüllt

hätte, hätten die das nicht untersucht, ich habe Blut gespuckt und die dachten ich simmuliere! So gehen in der Psychiatrie einige Menschen in den Hades ein, werfen sich vor den Zug, oder stürzen sich vom Dach u.s.w., u.s.w.!

Bist selbst Schuld, Du hast ja die Unterschrift zum eigenen Untergang gegeben und die machen was sie wollen mit Dir, wenn Tod-> Kollateralschaden!


Ein Flüchtling hat mir erzählt: "Bei uns hätten sie den Arzt erschossen!!"






















 


 

 

 

 

 

Ich wollte nicht mehr leben! 2012


Mein jegliches Vertrauen zu Ärzten jeglicher Art, außer Unfallchirurgen ist hinüber! Deshalb habe ich das alles selbst in die Hand genommen, um alle die das sehen vor so einem Schicksal zu bewahren.

Nicht jeder ist so stark wie ich, ein kleiner Russischer Bär!!!


August 2012 1,5 Jahre Risperidon, Mirtapazin


2013 Anfang Valproat
2013 Valproat
2014 noch Valproat






































Anfang 2015 habe ich das Dreck Valproat abgesetzt, weil weibliche Brust, Darm kaputt, und die Haut im Eimer, plus 12 kg Gewichtszunahme
































2016 1 Jahr ohne jegliche Medikamente



Bis heute fast wieder hergestellt, vegan, ohne Medikamente


Jetzt singe ich wieder meine Nationalhymne:


"Auferstanden aus Ruinen und der Zukunft zugewand, lass uns Dir zum guten dienen

 Deutschland einig Vaterland!"


Hier im Westen produziert man menschliche Ruinen!


Du bist dann als kleiner"Adolf", bei der Polizei registriert!