Wie wird das System wieder wirtschaftlich?

 

Unsere Väter und Mütter haben in Deutschland, Frankreich, England, Russland , Polen, 

Ungarn,u.s.w. Großartiges geleistet und haben aus den Trümmern neue Wohnungen, 

Betriebe, Geschäfte, Banken, Krankenhäuser, u.s.w. wieder aufgebaut! 

Sie sind, wenn man das heute betrachtet um ihre Lorbeeren betrogen worden.

Ihre Arbeit macht heute zu Teilen, schon ein Stück Silikon, wen juckt das schon?

Die kommenden Generationen, werden, wenn es so weiter geht, noch weiter betrogen!

Hier muss ein Generationenvertrag auf allen Ebenen geschaffen werden!

    Das einheitliche Grundgehalt muss für die, die ihre Arbeit 

    verlieren aus dem Gewinn, b.z.w. dem Rationalisierungsvorteil der Betriebe, 

    Banken, und Geschäfte   gezahlt werden!

    Für die, die keine Arbeit bekommen, muss das aus 

    Betrieben, die von Anfang an sich vollautomatisiert 

    auf stellen, bezahlt werden!

 

Zum Beispiel:

 Onlinebanken

 Direktversicher

 Vollautomatische Bäckereien

                           Molkereien, u.s.w.

     Wenn ein Betrieb, eine Bank, oder ein Geschäft modernisiert, 

    oder rationalisiert, gibt eine Effektivitätsberechnung, in der der 

    Nutzen, die Rückflussdauer des eingesetzten Kapitals und 

    der zu erwartende Personalbedarf und daraus die

     frei zu setzenden Mitarbeiter hervor gehen!

 Der Preis und der Gewinn aus einem Produkt ist fast immer weit aus höher als vor 

 der eingeleiteten Maßnahme!

Das sollte in Zukunft jeder Betrieb, jede Bank, jedes Geschäft dem Wirtschaftsministerium

des jeweiligen Staates vorlegen, wo dann genau festgelegt wird wie viel das jeweilige 

Unternehmen durch Personalfreisetzung, die Löhne, Steuern und Versicherungsbeiträge

der betroffenen Arbeitnehmer direkt weiter zahlt an diese, oder in einen staatlichen Lohnfond,

der dann die Betroffenen weiter bezahlt!

Alle Gelder sind Zweck gebunden und werden die für andere Zwecke veruntreut, wie heute,

z.B der Renten- oder Gesundheitstopf, wird das schwer bestraft!

Preise für Nahrungsmittel, Mieten, Versicherungen, Gebühren, u.s.w., werden auf das 

Niveau vor der €- Einführung festgeschrieben und aus Gewinnen der Betriebe, Banken, 

Versicherungen, u.s.w. dauerhaft subventioniert!

Das von mir vorgeschlagene Grundgehalt eines jeden Bundesbürger könnt Ihr aus dem

Abschnitt "Einziger Ausweg" entnehmen!

So wie das einst in der DDR, durch Walter Ulbricht gedacht war, würde das in allen 

Ländern der Welt funktionieren, wenn ALLE mitziehen und eine gewisse Bescheidenheit 

an den Tag legen würden!

1923 da dachten auch alle, wie heute die Geldgierigen; es geht immer so weiter, 

aber das ist ein Irrtum! Ich möchte Euch ( den Mächtigen) ans Herz legen nicht 

wieder das Volk zu bestrafen, für Eure Unfähigkeit!

Wenn ich so etwas höre wie:

Renteneintrittsalterhöhung

Keine Zinsen

Negativzinsen

450 € Job

    1 € Job

    0 h Job

 Unbezahltes Praktikum, u.s.w.,

da frage ich mich, was haben die die sich so etwas ausdenken im Gehirn?

Nichts!-> Geldsucht, oder Gier, nicht geeignet für ihre Tätigkeit!

Politiker und alle Betriebsleiter, sollten einen Prüfung in Humanität und 

Umweltkunde ablegen! (Jährlich wiederholen, wie TÜV)

Wenn Sie das Renteneintrittsalter um  1- 2 Jahre erhöhen wollen, dann sollte man jedem 

einzelnen Politiker, Banker, Vorgesetzten, Beamten, u.s.w. deren Gehalt und Pension um

folgenden Betrag anteilig reduzieren:

Betrag den x Betroffene in den Jahren > 65 beziehen hätten können geteilt, durch den 

oben genannten Personenkreis!

So kämen dann die von mir vorgeschlagenen Grundgehälter für Politiker, Beamte, 

Betriebsleiter, Bänker, Rechtsanwälte, Ärzte, Staatsanwälte, u.s.w. heraus und wir

hätte ein Niveau, was in etwa dem Leistungsvermögen eines normalen Menschen entspricht!

So hätten die einzelnen Staaten bald keine Schulden mehr!

Die EU ist eigentlich überflüssig, eine Geldvernichtungsmaschine, das haben 

die Engländer gut erkannt!

Der RGW, der war relativ fair, aber das können nur Menschen beurteilen, die sich

damit einmal auseinander setzen!

Wenn ich sehe was heute eine Bank, oder Sparkasse, einem für eine Geldanlage für

eine Rendite anbietet, da frage ich mich, halten die uns für Idioten?

Dafür wollen die auch noch Bearbeitungsgebühren, die so hoch sind das es ungewiss ist

ob man den angelegten Betrag jemals wenigstens in gleicher Höhe wieder sieht!

Wenn Du ihn gleich wieder abheben willst, dann fehlen Dir erst einmal 5 - 7%!

Das ist als wenn die 7 Schwaben, vor hunderten Jahren mit einem 

5 m langen Baumstamm, quer durch ein 3 m breites Tor wollen!