Anmerkungen/ Kommentare:


Gestern (6.05.18) hörte ich die Meldung im Fernsehen, das im Jahr 2017, etwa

30 Millionen Ausfalltage von arbeitenden Menschen durch Erschöpfung und 

Krankheit angefallen waren. In diesem Jahr sind es bereits 20 Millionen Tage!


Das sind so 6 - 10 Milliarden Euro Umsatzverluste, plus so etwa  6- 12  Milliarden 

Krankengeld und medizinische Betreuung und Medikamente!

Nicht zu vergessen de stetig steigenden Personalkosten im Gesundheitsunwesen!

Hier beißt sich die Katze in den Schwanz!


Mit meinem Life- Stil- Programm könnten diese Kosten auf 1/3 bis 1/4

heruntergefahren werden!

Jedoch der Mensch muss wieder im Mittelpunkt stehen!!!


Jedoch mit Mensch meine ich nicht den Bänker, Manager, Beamten, Lehrer, 

Polizisten, Makler, und sonstige die lediglich die Hand aufhalten, sondern die , die im Schweiße ihres Angesichtes unser Volksvermögen erarbeiten:


Den 


Arbeiter

Bauern

Fischer

Ingenieure

Programmierer

Transporter

Dienstleister aller Art,


u.s.w.


die hier in der BRD Gnadenlos verschlissen werden!


Platz 24 auf der Welt 12/1000 Sterberate!


Warnung an Spahn: "Todesspirale" für Krankenkassen droht
30.04.201894
Wenn der Herr Span voll durchsehen würde, dann müsste er das Krankenkassen und Gesundheitssystem voll reformieren. Die Sterberate von derzeit 12/1000/ Jahr könnte Mühelos auf Türkisches Niveau, 6/1000, gesenkt werden. Sämtliche Nahrungsmittel und Tabletten gehören auf den Prüfstand! Wenn das gelingt, dann würden zig tausende Pflegestellen gar nicht benötigt! Weiterhin muss wieder die Arbeit nach Arbeitswissenschaftlichen Methoden bewertet werden und der Leistungsgrad der 

Deutschen wieder auf 100 % von derzeit bis zu >> 150 % abgesenkt werden. Das würde Millionen gesunder Menschen schaffen und eben soviel neue Stellen mit vernünftigen Leistungsanforderungen!
30.04.2018493Löschen


Burn-out: Jeder zweite Deutsche fühlt sich bedroht
09.04.2018 127
Es fehlt die Wissenschaftliche Arbeitsorganisation(REFA) in Verbindung mit den Gewerkschaften, die würden zu dem Ergebnis kommen, dass die Deutschen Werktätigen etwa 150 % arbeiten, denn 100 % wären gerade gesund um dann in der Freizeit auch noch ein wenig Energie zu haben. Putscht man sich auf, das ist wie Energie der Zukunft borgen, so fährt man heute 10-20 Jahre eher auf Reserve. Mit Antidepressiva, oder Neuroleptika fährt man den Tank unter 0! Man braucht etwa 5 Jahre bei völliger Ruhe und Bircher Benner Nahrung um wieder zu erstarken! Wenn man allerdings auch als Arbeiter rechtzeitig ein Sabbat Jahr bekommen würde wäre der gesundheitliche Schaden wesentlich geringer! Wir Deutschen haben mit 12/1000 die höchste Sterberate in Europa. Die Türkei 6/1000, Israel 5/1000, Syrien 4/1000, Katar 1,5/1000! Ergo der höchste materielle Lebensstandard ist direkt proportional mit der Sterberate. Überlegt einmal jeder für sich die Lösung, denn Arzt, Apotheker, speziell die Psychiater schweigen!
09.04.2018 35 3


Jetzt einmal in eigener Sache:

(Ein Anfang meiner Antiüberlastungsrevolution in Deutschland)


Wir haben wieder einmal so viele Steuerüberschüsse, tja und wer ist darauf scharf?


Macron er will dass wir diese in den EU-Topf stecken, dann sichern wir den Franzosen nicht nur ihre Ersparnisse, ihre viel besseren Privilegien wie unsere Arbeiter haben, ihre Rente mit 55 Jahren wie in Russland u.s.w., nein das werden wir nicht zulassen!


Die Inder haben einst ihren Feinden einen Liebestempel gebaut damit sie dort ihre Energie

im Liebesrausch verlieren, das ist gelungen!


Der Versuch der Deutschen den Macron mit dem Karls-Preis von seinem Frankischen Eroberungsfeldzug abzuhalten ging daneben! Angela schaut ganz ängstlich, 

aber braucht sie nicht!


 Peter hat eine Lösung:



60 Milliarden Steuerüberschuss/9,80€ Mindestlohn= rund 6 Millionen Arbeitsstunden!


6 Millionen Arbeitstunden/30 Millionen echte Werktätige= 0,2 h= 12 Minuten Pause

für jeden Werktätigen zusätzlich, oder statt 7 h oder 8 h/Tag gleich


6,8 b.z.w. 7,8 Stunden/Tag nur noch arbeiten!!!!!!!


Wir haben doch die höchste Sterberate in Europa und die steigt jährlich um

10.000 bis 20.000 Menschen.


Die Peter-Maßnahme bringt wahrscheinlich, erst den Stillstand und dann den Sinkflug!